© Griesebner

Dekanatsausflug Graz - Griesebner

Dekanatsausflug nach Graz

Nach Seckau, Seggauberg lud Dechant Peter Schleicher am Montag, dem 6. Juli die Haupt- und Ehrenamtlichen zur Fahrt nach Graz. Es war die die dritte und letzte Station einer Reise auf den geschichtlichen Spuren der Diözese Graz-Seckau.

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Gasthof Eberhard in St. Michael war erstes Ziel die Bischofskirche, der Dom zu Graz. Dort wirkt seit 47 Jahren Gottfried Lafer als Pfarrer und ließ die Geschichte „seines“ Gotteshauses aufleben. Der Dom ist seiner Überzeugung nach „Gestalt gewordener Glaube“. Dem St.Ägidius geweiht, wurde das Gotteshaus 1174 als Wehrkirche vor den Toren der Stadt erstmals erwähnt. Zur Reformationszeit halten 400 Jahre später die Jesuiten Einzug und 1786 folgt die Erhebung zur Kathedralkirche der Seckauer Bischöfe. Das Weihejahr 1957 zum Priester verbindet Gottfried Lafer mit Johann Glawogger, der in einem kurzen Statement über die Dankbarkeit für seine Berufung sprach. Danach besichtigte die Gruppe noch das Mausoleum. Ein witterungsmäßig heißer Gang zum Gösser-Bräu wurde mit einem reichhaltigen Mittagessen belohnt. Dann stand als Kontrastprogramm der Besuch der St.Andrä-Kirche auf dem Programm. Unter Pfarrer Hermann Glettler hielt dort die zeitgenössische Kunst Einzug. Sie inspiriert und fordert in der Verbindung mit der traditionellen Einrichtung zur Auseinandersetzung mit dem persönlichen Glauben heraus. Einer der ersten Förderer von Hermann Glettler auf künstlerischen Pfaden war Peter Schleicher als Spiritual des Priesterseminars. Sehr genossen haben die Ennstaler und Ausseer auch die Gastfreundschaft im Pfarrhaus. Die letzte geistliche Station führte nach „Klein-Mariazell“ zur Wallfahrtskirche in Pernegg. Der kulinarische Abschluss wurde im Lindenhof der Familie Brunner-Premm in Zlatten eingenommen. Für den sicheren Bus-Transfer sorgte der geschäftsführende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Haus Alfred Mayer.





Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK